• Dina Aletras / AMG

David Yarrow exhibits exclusive works at Engel & Völkers Headquarters in Hamburg

• More than 20 limited-edition works were on display including 4 world premieres

• Over 200 guests attend private viewing of the world-famous photographer at Engel &

Völkers Headquarters


Hamburg, 7 February 2020. Christian Völkers and Sven Odia, CEOs of Engel & Völkers AG,

have hosted an exclusive private art viewing together with David Yarrow, one of the world’s most successful fine art photographers, and Lars Beusker, owner of the 159.gallery. The evening presented the opportunity for some 200 invited guests from Hamburg’s high society to admire selected works in very limited editions by the artist. The photographs were also available for purchase. The total worth of the art works on display was almost one million euros.


Christian Völkers & David Yarrow (c) Engel & Völkers AG


“We are proud to welcome David Yarrow to Hamburg and especially to our company

headquarters for this exclusive exhibition,” says Christian Völkers. The evening began with

speeches by Mr. Völkers and gallery owner Lars Beusker. This was followed by a fascinating presentation by the artist himself, revealing the special ways in which he works, and how some of his photographs over the last 30 years came about. Alongside last editions of his most popular photographs, the photographer also brought along four exclusive world premieres which he shot just 48 hours before the event. There were some well-known personalities too among the art enthusiasts and prospective buyers on the guest list, including fashion designer Stephan Eckert, Freiherr Martin von Jenisch, Harald und Ilka Boberg and Prinz John zu Sayn-Wittgenstein.


“Nobody else portrays the beauty of our natural world quite like David Yarrow. He also does sterling work devoted to the preservation of the animal kingdom. We are therefore very pleased to have formed this partnership and are honoured to be able to show these works here in Hamburg,” says Sven Odia.


_________________________________________________________________________


Britischer Fine-Art Fotograf David Yarrow präsentiert exklusive Werke im Engel & Völkers Headquarter in Hamburg

• Ausstellung umfasste mehr als 20 limitierte Werke, darunter 4 Weltpremieren

• Über 200 geladene Gäste bei Kunst-Vernissage des weltberühmten Fotografen im


Headquarter von Engel & Völkers

Hamburg, den 07. Februar 2020. Christian Völkers und Sven Odia, Vorstandsvorsitzende der Engel & Völkers AG, baten gemeinsam mit David Yarrow, einem der erfolgreichsten Fine-Art- Fotografen der Welt, und Lars Beusker, Galerist der 159.gallery, zur exklusiven Vernissage.

Um die 200 geladenen Gäste der Hamburger Gesellschaft durften einen Abend lang ausgewählte und stark limitierte Werke des Fotografen bestaunen. Die Fotografien waren auch käuflich zu erwerben. Der Gesamtwert der Ausstellung betrug knapp eine Millionen Euro. „Wir sind stolz, David Yarrow in Hamburg und vor allem in unserem Haus für diese exklusive Ausstellung willkommen zu heißen“, sagt Christian Völkers. Der Abend begann mit einer Ansprache von Herrn Völkers und Galerist Lars Beusker, gefolgt von einer Präsentation der besonderen Arbeitsweise sowie der Entstehung einiger Werke der letzten 30 Jahre durch denKünstler David Yarrow selbst. Neben Last Editions beliebter Fotografien brachte der Künstler seine neuesten Werke aus Südafrika mit. Die beeindruckenden Löwen Bilder entstanden 48 Stunden vor der Veranstaltung und wurden weltweit zum ersten Mal präsentiert. Neben kunstaffinen Gästen und Kaufinteressenten lockte der Abend auch Persönlichkeiten wie unter

anderem Modedesigner Stephan Eckert, Freiherr Martin von Jenisch, Harald und Ilka Boberg und Prinz John zu Sayn-Wittgenstein.


„David Yarrow porträtiert die Schönheit der Natur wie kaum ein anderer und setzt sich dabei tatkräftig für den Erhalt unserer Tierwelt ein. Daher freuen wir uns sehr, dass wir diese Zusammenarbeit eingegangen sind und seine Werke bei uns ausstellen dürfen“, so Sven Odia.

13 views